Vortrag von Ulrich Weiner 5G-Strahlung – wie kann man sich schützen?

 
 

5G, bzw. der Mobilfunk, verändert die, für uns Lebenswichtigen Naturfelder in unserem unmittelbaren Umfeld, mit nicht absehbaren Folgen für unser Wohlbefinden, geben Sie mit dem LFS (7,83 Hz) dem Körper das ungestörte Signal zurück.

Ausgeglicheneres Wohlbefinden im Alltag

Geschützt vor den Schwankungen des Erdmagnetfeldes und den elektromagnetischen Feldern

Seit 10 Jahren erfolgreich in Deutschland, viele zufriedene Kunden.

 

Die Einzigartigkeit des LFS besteht darin, dass, das Gerät direkt am Körper getragen wird und die Schumannfrequenz somit direkt an den Körper weitergegeben wird. In der Regel schafft dies kein anderes Gerät, da die Magnetfelder nicht weit genug reichen. Mit dem Kauf erhalten Sie die wissenschaftlichen Messprotokolle. Das Gerät verfügt über ein „watch dog system“ das alle 5 Sek. überprüft ob die genaue Frequenz gepulst wird.

Der LFS ist von Dieter Broers entwickelt worden um die Einflüsse der störenden Frequenzen von künstlich evozierten Feldern (die uns tag-täglich umgeben) zu reduzieren. Der so genannte LFS generiert die Schuhmann-Frequenz von 7,83 Hz und zusätzlich noch sog. Schön-wetter- Sferics, in der Natur vorkommende Felder, die auf Physis und die Psyche förderlich wirken und auch im Beauty und Wellnessbereich eingesetzt werden. Für Menschen, die empfindlich gegenüber Anomalien des Erdfeldes und der Schuhmann-Resonanzfrequenz sind, kann der LFS eine vor-beugende Wirkung entfalten. Der LFS wird am Körper in Höhe von der Thymusdrüse getragen. Dieser örtliche Bereich der menschlichen Thymusdrüse ist hierfür besonders geeignet. Von hier aus können sich die EM-Felder und das statische Magnetfeld besonders wirkungsvoll auf den elektro- und Magento sensiblen Bereich des zentralen Nerven-systems auswirken. Die ständig abnehmenden Erdmagnetfelder und die hierdurch hervorgerufenen Veränderungen der Schumann-Resonanz führen zu unterschiedlichen Krankheitsbildern. Dieser Mechanismus wird durch künstlich erzeugte Felder (Elektrosmog) zusätzlich verstärkt. Forschungsergebnisse des Max-Plack-Instituts in See-wiesen und Erding-Andechs belegen eindeutig, dass dieses Defizit durch entsprechende, künstlich erzeugte Felder ausgeglichen werden kann. Der Lebensfeldstabilisator strebt an diese Defizite in den uns von der Natur angebotenen Feldern auszugleichen. Der Innere Aufbau des LFS ist so konzipiert das die Magnetfelder sich entsprechend der Anordnung der Spule, von der Ausbreitung her verhalten wie das Magnetfeld der Erde. Warum wir dieses Hilfsmittel in den nächsten Jahren benötigen, um dem Magnetfelddefizit-Syndrom entgegenzuwirken.

 

 

 

 
 
 
 
 
 
Zum Ende des Jahres 2020 sollen 10 Millionen Menschen an das 5G Netz angeschlossen sein, in Deutschland wurden bereits 25 der geplanten 5G-Mobilfunkantennen aktiviert. Klagemauer.TV hat bereits in verschiedenen Sendungen über die Gefahren von 5G und die Folgen für Mensch, Tier und Umwelt berichtet. Hören Sie nun in einem Vortrag des bekannten Mobilfunkexperten Ulrich Weiner, wie jeder einzelne dazu beitragen kann, diesen Gefahren wirksam zu begegnen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der erste Teil des Interviews mit Ulrich Weiner drehte sich um Elektrosmog und seine „Flucht“ in den unverstrahlten Wald. In diesem Video erfährst, warum – jenseits der drohenden Gefahr durch 5G – schon der Mobilfunkstandard 2G niemals hätte eingeführt werden dürfen, wie schon sehr alte Kulturen vor der Überdigitalisierung warnten und warum die Stasi – gemessen an den Überwachungsmöglichkeiten durch 5G – harmlos war. Ulrich Weiner lässt Dich mit all den gruseligen Fakten aber nicht alleine, sondern spricht auch davon, was er Skeptikern entgegnet und was ihm Hoffnung macht. Schau Dir dieses sympathische und absolut erhellende Gespräch unbedingt komplett an! Wir sind sicher: Es wird Dein Leben verändern!
 
 
 
 
 
 

Der LFS ist von dem Biophysiker Dieter Broers entwickelt worden, um die Einflüsse der störenden Frequenzen von künstlich evozierten Feldern (die uns tagtäglich umgeben) zu reduzieren. Der Naturfeldstabilisator-LFS generiert die Schuhmann-Frequenz von 7,83 Hz und zusätzlich noch sogenannte Schönwetter-Sferics, in der Natur vorkommende Felder, die auf Physis und die Psyche förderlich wirken und auch im Schönheits- und Wellnessbereich eingesetzt werden.

 
 
 
 
 

Redaktion: Marketing Solutions Europe Ltd. Verantwortlich für alle Inhalte

Copyright © 2019 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei der Marketing Solutions Europe Ltd.

Bildnachweis: Fotolia / Shutterstock /Getty Images/stock photos/Pixabay/imgur

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung der Marketing Solutions Europe Ltd. oder des Distributors der Marketing Solutions Europe Ltd. der Firma Ortus Marketing & Consulting darstellen und auch nicht die Meinung anderer Autoren dieser Seite wiedergeben.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    ×
    Wichtige Informationen

    Alle hier dargestellten LFS-Geräte sind Beispiel-Konfigurationen und werden genauso nach Kundenwunsch angefertigt wie alle anderen LFS-Geräte. Aufgrund der hohen Anzahl verschiedener Frequenzen ist es uns nicht möglich alle Geräte vorzuhalten.
    Ihre Wunschfrequenz wird in den Controller mit der Piko-Technologie einzeln programmiert.
    Alle Frequenzen die wir anbieten finden Sie in der Frequenztabelle.

    Frequenztabelle
    Hier können Sie bei Ihrer Bestellung die gewünschte Frequenz auswählen,

    https://lebensfeldstabilisator.de/frequenzen-lfs-individuell/

    LFS Individuell Freie-Konfiguration
    Hier erhalten Sie Tabellarische Informationen über weitere Frequenzen,

    https://lebensfeldstabilisator.de/produkt/lfs-individuell-freie-konfiguration/

    Der LFS besteht in seiner Gesamtheit, von seinem äußeren Erscheinungsbild bis hin zu seinen elektronischen Komponenten und der Spezialspule aus Eigenentwicklungen. Hierbei ist hervorzuheben, dass alle Modelle des LFS mit einem sog. Watchdog-System ausgestattet sind. Der Begriff Watchdog (englisch für Wachhund; auch watchdog timer genannt) bezeichnet eine Funktion zur Ausfallerkennung eines digitalen Systems, vorwiegend in Steuerungsanwendungen. Wird dabei eine mögliche Fehlfunktion erkannt, so wird entweder dies gemäß Systemvereinbarung an andere Komponenten signalisiert (z. B. Umschalten auf ein redundantes System), eine geeignete Sprunganweisung bzw. ein Reset zur selbsttätigen Behebung des Ausfalls eingeleitet, oder ein sicheres Abschalten veranlasst. Dies bietet seinem Träger die Sicherheit das der LFS immer einwandfrei funktioniert. Auf jeden LFS erhalten Sie eine Garantie von fünf Jahren.


    Liebe Kunden, bedingt durch die Unterbrechung von Lieferketten kann es zu Lieferzeiten von 6-8 Wochen kommen. Wir bitten um eurer Verständnis.
    Jeder LFS ist eine Einzelanfertigung und ein Unikat, Made in Germany.

    Neueste Kommentare

      ×
      Show