Artikel: Ingo Giesler
 
Die Zeitdilatation (von lat.: dilatare, ‚dehnen', ‚aufschieben') ist ein Phänomen, das durch die Relativitätstheorie beschrieben wird. Sie bewirkt, dass alle inneren Prozesse eines physikalischen Systems langsamer abzulaufen scheinen, wenn sich dieses System relativ zum Beobachter bewegt.
 

In dem hier beschriebenen Fall von Sergei Paramarenko, welcher scheinbar durch die Zeit gereist ist, käme nur eine Erklärung in Frage. Paramarenko wurde auf eine interstellare Reise mitgenommen die sich über einen bestimmten Zeitraum erstreckt hat. Gehen wir von einer entsprechenden Technik aus die es dem Raumschiff erlaubt die Lichtgeschwindigkeit zu erreichen würde die Zeit im Schiff deutlich langsamer vergehen als auf der Erde. Diese Sicht wäre die einzige, welche Plausibel erscheint, weil sie von der Einsteinischen Relativitätstheorie nachweißlich gestützt wird. Also kein abwegiger Vorgang. Hierfür brauchen wir keine Spekulationen über Zeitmaschinen, Wurmlöcher, Schwarze Löcher oder Ereignishorizonte. Auch in Psalm 90:4 aus der Lutherbibel wir beschrieben das 1000 Jahre wie ein Tag sein können. Ich kann mich nicht mehr erinnern in welchem der unzähligen Bücher, die ich über dieses Thema gelesen habe folgender Satz vorkam, „Denn für die Götter sind tausend Jahre wie ein Tag“. Es könnte Däniken gewesen sein.

 

Lutherbibel 1912
Denn tausend Jahre sind vor dir wie der Tag, der gestern vergangen ist, und wie eine Nachtwache.

Textbibel 1899
Denn tausend Jahre sind in deinen Augen wie der gestrige Tag - denn sie fahren dahin! - und wie eine Wache in der Nacht.

Modernisiert Text
Denn tausend Jahre sind vor dir wie der Tag, der gestern vergangen ist, und wie eine Nachtwache.

2.Petrus 3:8
Eins aber sei euch unverhalten, ihr Lieben, daß ein Tag vor dem HERRN ist wie tausend Jahre, und tausend Jahre wie ein Tag.

 

Natürlich stellen sich noch andere Fragen, nämlich die nach dem warum.

Warum sollte eine uns technisch überlegene Rasse ein solches Experiment durchführen?

Warum ist Paramarenko aus unerfindlichen Gründen verschwunden?

Was bezweckten Sie mit der Maßnahme?

Mit Sicherheit wollten Sie nicht auf sich aufmerksam machen. Dies hätten Sie einfacher haben können.

Sie haben Ihm aber die Kamera gelassen, die Aufnahme auf dem Film zeigt deutlich ein unbekanntes Flugobjekt. Sollte diese Aufnahme authentisch sein, würde Sie den Beweis für obenstehende Annahme liefern. Sie kolportierten diese Information in die Zukunft, was wollten Sie uns damit sagen? Wollten Sie uns einen unumstößlichen Beweis Ihrer Existenz liefern? Sozusagen einen „sanften“ Hinweis das wir im Universum nicht alleine sind?

Nun viele denken jetzt wieder an einen FAKE, ausschließen kann ich das natürlich nicht.

Was allerdings bewiesen ist, ist die Möglichkeit der Zeitdilatation.

 

In ferner Zukunft wird die Zeitdilatation vielleicht fantastische Möglichkeiten für interstellare Raumflüge eröffnen. Ein solcher Raumflug würde aber die Astronauten wie eine Zeitmaschine in die Zukunft führen (jedoch nicht mehr zurück!). Ob sich die Raumfahrer allerdings noch zurechtfinden werden, wenn sie zu einem Planeten zurückkehren, auf dem seit ihrem Aufbruch Jahrhunderte oder Jahrtausende vergangen sind, das ist eine andere Frage.

Auch Paramarenko hat sich nicht mehr zurechtgefunden.

 

Wenn das Raumschiff mit der Geschwindigkeit v = 0,8 c zu dem 4 Lichtjahre entfernten Planeten und wieder zurück fliegt, vergehen für die Besatzung nur 6 Jahre, während auf der Erde die Zeit um 10 Jahre fortschreitet.

 
 
 
 
 
 
 
 
Warum ...

... läuft die Zeit bei hoher Geschwindigkeit langsamer?

 
Auch wenn Sie nicht unbedingt Liebhaber von physikalischen Formeln sind, sollten Sie nachstehendes unbedingt lesen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Copyright © 2017 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei der Marketing Solutions Europe Ltd..

Bildnachweis: Fotolia / Shutterstock /Getty Images/stock photos/Pixabay/imgur

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung der Marketing Solutions Europe Ltd. oder des Distributors der Marketing Solutions Europe Ltd. der Firma Ortus Marketing & Consulting darstellen und auch nicht die Meinung anderer Autoren dieser Seite wiedergeben.

 
 
 

politikbook schriftzug blau  2                  wissensmanufaktur   gewi   contralogoneu  hoermann  14907249 324008341302361 3621767983739372323 n  dahle.at button 

 

 

 

Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum:
Telefon: 06063-9517522
Fax: 06063-9517524
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!